Blog

Unvergessliches Weihnachtswochenende in Madrid

Wie lange haben wir darauf gewartet, endlich wieder als gesamtes Team zusammen Zeit zu verbringen, zu plaudern und zu feiern? Am letzten Donnerstag, 15. Dezember war es so weit. Die erste Gruppe aus Luzern war unterwegs nach Madrid. Die zweite Gruppe folgte am Freitag, 16. Dezember in die spanische Hauptstadt.

 

Bereits seit einem halben Jahr stand fest, dass das Team aus Luzern für das diesjährige Weihnachtswochenende nach Madrid fliegen wird. Da sich viele Mitarbeitende bisher nur aus virtuellen Meetings kannten, war die Spannung und Vorfreude besonders gross, die Kolleginnen und Kollegen endlich auch live kennenzulernen. Dank der reibungslosen Organisation von Sonia, konnten alle ganz entspannt ihren Koffer packen und noch das eine oder andere Geschenk aus der Schweiz besorgen. Am Donnerstagmittag ging es also für die erste Gruppe los in Richtung Flughafen Zürich. Bereits um 16.20 Uhr war alles bereit für den Abflug. Kaum vier Stunden später wurden die ersten Sangrias und typisch spanischen Vorspeisen serviert. Die frische Paella liess uns anschliessend so richtig ankommen. Gefolgt von einem kühlen Bier, liess sich die erste Gruppe nicht allzu spät, glücklich und müde ins Bett fallen.

Die erste Gruppe auf dem Weg nach Madrid

Die zweite Gruppe am Flughafen Zürich

 

Nach der Arbeit folgt die Belohnung

Nach einem ausgiebigen Frühstück machte sich die erste Gruppe auf den Weg in Richtung Büro, welches sich im Stadtzentrum befindet. Der Tag wurde für Workshops, Meetings und sonstige Austausche teamübergreifend und produktiv genutzt. Um 17.00 Uhr ist die zweite Gruppe, welche kurz vor dem Mittag ab Zürich geflogen ist, zu uns gestossen. Ab dann war an Arbeiten nicht mehr zu denken. Unser IT-Spezialist Carlos verwandelte sein Arbeitsplatz kurzerhand in ein DJ-Pult und gab den Takt an. Als definitiv alle im Büro versammelt waren, ging die grosse Bescherung los!

Das Arcmedia-Team im Büro in Madrid

 

Nach einer kurzen Ansprache von Davide und Stefano, wurden allen Mitarbeitenden ein Arcmedia-Geschenk übergeben. Eine Thermosflasche und spezielle Arcmedia-Socken halten von nun alle Arcmedianer warm. Die Geschenkübergabe dauerte etwas länger als gedacht, da sowohl Davide als auch Stefano zu jedem Mitarbeiter und jeder Mitarbeiterin noch die eine oder andere Anekdote kannte.

Alle warten gespannt, bis die ersten Geschenke verteilt werden.

Alle Mitarbeitenden erhalten ein Weihnachtsgeschenk

David erhält das Geschenk von Stefano

Davide übergibt Till's Geschenk mit einem Schmunzeln

Stepans erhält viel Lob von Davide

 

Traditionelles Wichteln nicht vergessen

 

Im Verlaufe des Tages haben sich vor dem Cheminée so einige hübsch verpackte Päckchen und Weihnachtstaschen angesammelt, welche nun auf eine/n glückliche/n Abnehmer/in warten. Bei unserem traditionellen Wichteln wird jeweils nicht verraten, wer das Geschenk zu verantworten hat. Die einzige Regel: Man muss sich über das Geschenk freuen, auch wenn man es insgeheim nicht tut. 

Die Wichtelgeschenke stapeln sich vor dem Cheminée

Die Geschenke verleihen Freude

Pablo erhält ein aufblasbares Samichlauskostüm

Pilar beim Auspacken Ihres Geschenks

 

Nach dem Wichteln knurrten unsere Mägen, sodass wir froh waren, als das bestellte Tapas-Catering bereit war. Hübsch zubereitet genossen wir gemeinsam die frischen Tapas und einen guten Schluck Wein.

Ein leckeres Tapas-Büffet

 

Früher oder später machten sich alle auf den Heimweg, um am nächsten Tag pünktlich für den kommenden Programmpunkt wieder fit zu sein. 

 

Schatzsuche durch die spanische Hauptstadt

 

Am Samstagmorgen trafen sich alle in der Hotellobby und waren gespannt, was der Tag so bringen wird. Nach einer kurzen Einführung war die Aufgabe klar. In sechs Gruppen wurde unterschiedlichen Hinweisen nachgegangen, welche uns zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten von Madrid führten. Vorbei am Königspalast, der Kathedrale und den verschiedenen Plätzen, kamen alle Gruppen in einem typisch spanischen Restaurant wieder zusammen. 

Eine Gruppe erreicht den ersten Posten

Eine weitere Gruppe vor dem Königspalast

Am Nachmittag hatten alle Freizeit, um die Stadt selbst zu entdecken, einzukaufen, sich zu erholen oder einfach gemütlich die gemeinsame Zeit zu geniessen, bevor wir uns am Abend für das Weihnachtsessen trafen. 

 

Gute Stimmung am Weihnachtsessen

 

Um 20.00 Uhr trafen wir uns alle im Restaurant El Mezcalito in einem belebten Stadtviertel. Leckere Tapas, einen Hauptgang mit Fleisch oder Fisch sowie ein kleines Dessert liessen uns das Wasser im Mund zusammenlaufen. In einer lockeren Atmosphäre entstanden spannende Gespräche und lustige Anekdoten. Die Zeit verflog im Nu und schon bald war es genug spät, um die Lokalität zu wechseln. Einen Grossteil der Gruppe zog es in einen nahegelegenen Club, in welchem bis in die frühen Morgenstunden getanzt wurde. Mehr oder weniger müde, aber absolut glücklich versammelten sich am Sonntag alle in der Lobby, um sich zu verabschieden. Was für ein unvergessliches Wochenende zusammen mit der gesamten Arcmedia-Family!

Das Arcmedia-Team beim diesjährigen Weihnachtsessen in Madrid

Vielen Dank für die super Organisation, das herzliche Willkommen heissen und die grossartigen Momente in Madrid! Wir kommen wieder!

 

Autor:in
Martina Flühler arbeitet im Digital Marketing- und Kommunikationsteam von Arcmedia. Sie beschäftigt sich mit allen Fragen rund um Marketing Automation, Suchmaschinenmarketing (SEO und SEA), Digital Analytics und anderen Digital Marketing-Themen.